Jupiter’s Legacy, die neue Superhelden-Serie von Netflix, bekommt einen brutalen ersten Teaser-Trailer

Der ambitionierte Blockbuster der Plattform soll am 7. Mai Premiere haben

Das Superhelden-Genre ist nach wie vor auf dem Vormarsch, und ein neuer Trend in diesem Genre sind die auf diesen Figuren basierenden TV-Serien. In den letzten zwei Jahren war „The Boys“ eine der großen Referenzen der Fernsehlandschaft, und jetzt präsentiert Netflix, was seine große Wette für den nächsten Monat sein wird. Zwar hat die Plattform bereits „The Umbrella Academy“, aber „Jupiter’s Legacy“ soll das epische Drama werden, mit dem Netflix am besten umzugehen weiß.

Basierend auf den Graphic Novels von Mark Millar und Frank Quitely ist „Jupiter’s Legacy“ ein Superhelden-Drama, das Jahrzehnte umspannt und die komplexe Dynamik von Familie, Macht und Loyalität aufdeckt. Sang Kyu Kim ist der Showrunner und Executive Producer der Serie. Millar, James Middleton, Lorenzo Di Bonaventura, Dan McDermott und Frank Quitely fungieren auch als ausführende Produzenten. Den ersten spektakulären Trailer zu „Jupiter’s Legacy“ können Sie sich unten ansehen:

Zur Besetzung gehören Josh Duhamel (Transformers: Dark Side of the Moon), Leslie Bibb (Iron Man), Ben Daniels (The Crown), Ian Quinlan (The Long Walk Home), Elena Kampouris (My Big Fat Greek Wedding 2) und Andrew Horton (It Came from the Desert) und die Serie soll eine der ambitioniertesten Produktionen der Plattform in diesem Jahr werden. „Jupiter’s Legacy“ wird am 7. Mai Premiere haben.

Synopsis von Jupiter´s Legacy

Nachdem sie fast ein Jahrhundert dem Schutz der Menschheit gewidmet haben, muss die erste Generation der Superhelden den Staffelstab an ihre Kinder weitergeben, um ihr Vermächtnis fortzuführen. Doch die Spannungen nehmen zu, als die jungen Leute, die sich beweisen wollen, weder dem legendären Ruf ihrer Eltern in der Öffentlichkeit noch deren hohen persönlichen Ansprüchen gerecht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.