Dies sind die Top-10-Serien des Jahres 2020

Die Serie diente Millionen von Menschen auf der ganzen Welt in diesem Jahr der Pandemie von Covid-19 als Ablenkung; und hier präsentieren wir Ihnen die 10 besten Serien des Jahres 2020…haben Sie sie gesehen?

Die Serie und die Filme haben den Menschen auf der ganzen Welt in diesem Jahr der Gefangenschaft, die durch die Gesundheitskrise in Covid-19.

Einige Serien, die es zwar nicht in die Top 10 schafften, deren Name aber mit positiver Popularit√§t aufwartet, sind: Better Call Sauls f√ľnfte Saison auf Platz 14, die zweite Saison The Boys auf Platz 15 und die sechste und letzte Saison von BoJack Horseman auf Platz 22.

Aber damit Sie wissen, welche Produktionen auf dieser Website besser qualifiziert sind, listen wir in Diebesteserien.de die 10 besten Serien des Jahres 2020… Sagen Sie uns, ob Ihre Lieblingsserie dabei ist oder ob Sie mit der Rangliste nicht einverstanden sind!

1. The Queen¬īs Gambit: Miniserie (Netflix)

The Queen’s Gambit ist eine Netflix-Miniserie, die die Geschichte von Elizabeth Harmon erz√§hlt, einem Schachwunderkind, das in die gro√üen Ligen des Spiels einsteigt und eine Macho-√Ąra herausfordert. Es basiert auf dem gleichnamigen Roman von Walter Tevis aus dem Jahr 1983 mit Anya Taylor-Joy in der Hauptrolle, der von Scott Frank und Allan Scott geschaffen wurde.

2. The Good Fight, Saison 4

Wer diese Serie von Anfang an anbetet, muss nur wissen, wie gro√üartig das Ganze immer noch auf dem gleichen Niveau ist, mit einem fabelhaften Potluck in Form einer Dystopie zum Saisonstart. Und dass die gro√üe Wette, die diese Serie auf die Politik im Besonderen und auf die Gesellschaft im Allgemeinen setzt, nach wie vor Bestand hat. The Good Fight ist nicht nur die beste „traditionelle“ Serie des Jahrzehnts, nicht einmal die beste Anwaltsserie dieses Jahrhunderts, nicht einmal eine der besten Charakterserien, an die ich mich erinnere. Sie ist diejenige, die sich am meisten und am besten in den Schlamm der heutigen Welt gewagt hat, um das wahre Wesen dieser unruhigen Zeit, die wir durchleben mussten, einzufangen. Geschichte des Fernsehens.

3. The Virtues, Miniserie (Filmin)

Die britische Serienliteratur erfreut sich seit jeher einer guten Gesundheit, aber seit einiger Zeit – wer wei√ü, ob die krampfhaften Zeiten von Brexit etwas damit zu tun haben – hat sie einige Titel hervorgebracht, die zu den unmittelbar wesentlichen f√ľr das Verst√§ndnis des zeitgen√∂ssischen Fernsehens geh√∂ren. Black Mirror, Peaky Blinders, The Crowno die letzten Jahre und Jahre w√§ren einige der bekanntesten. Aber im Bereich des weniger Mainstream haben nur wenige Eigennamen so viel getan, ohne so wenig Staub aufzuwirbeln wie Shane Meadows.

Der britische Regisseur war seit Ende der 1990er Jahre beim Film t√§tig, aber erst mit der Ver√∂ffentlichung von This Is England erlangte er internationalen Ruhm. Es war ein Indie-Film √ľber die Skinhead-Kultur, die in den fr√ľhen 2000er Jahren ein absolutes Ph√§nomen war. Es war ein Erfolg, der ihn dazu brachte, sich jahrelang dem Fernsehen zu widmen und Regie bei drei Miniserien als Fortsetzung des Films zu f√ľhren – This is England 86, 88 und 90-. Fiktionen, die das durch den Film geschaffene Universum erweiterten, die aber gleichzeitig zu einem akkuraten Generationenportr√§t ohne Zugest√§ndnisse an die Nostalgie wurden, die dank des Kanals Channel 4 einen beachtlichen Kult erreichen w√ľrde. Derselbe, der jetzt Die Tugenden, seine neueste Sch√∂pfung, urauff√ľhrt_ ein solides Sozialdrama, das wir in unserem Land in Filmin sehen k√∂nnen.

4. The Crown, Season 4 (Netflix)

Lady Di and Margaret Thatcher steal the queen’s flat in the fourth season of the best series (by far) that Netflix has in its catalog right now. It seemed impossible, but the level of production of the new chapters is even more glorious than in the previous ones, an impeccable translation of the greatness that surrounds the British Royal Family and an exciting and credible journey through the inner labyrinths and miseries of each of the protagonists. It is the great spectacle of History and a joy for the mind and the five senses.

5. Les Parasites: Miniserie (Filmin)

Das Ende der Welt in acht 20-min√ľtigen Kapiteln. Es scheint eine unm√∂gliche Odyssee zu sein, aber die franz√∂sischen Regisseure J√©r√©my Bernard, Guillaume Desjardins und Bastien Ughetto, bekannt als Les Parasites, l√∂sen sie mit acht aufeinanderfolgenden Aufnahmen, die die Folgen eines Zusammenbruchs des globalen Systems beschreiben: In wenigen Tagen fallen die Banken, die Superm√§rkte sind leer, der Treibstoff geht zur Neige‚Ķ Und die Menschheit wird zu einer brutalen Rettungsleine. Die gro√üe Tugend dieser Serie, die sie von anderen Dystopien wie Years and Years oder auch Black Mirror unterscheidet, ist der radikale Realismus: Die genannten Sequenzaufnahmen stehen nicht wie √ľblich im Dienste der Brillanz der Regisseure, sondern sie beschleunigen den Puls des Zuschauers und verbinden ihn mit den √Ąngsten, die seit Beginn der Pandemie in uns entstanden sind. Auch wenn der Zusammenbruch 2019 verzeichnet wurde, was sein Verdienst verdoppelt. Die Reise ist erschreckend und deprimierend. Und die zugrundeliegende Bedeutung ist ein wenig vereinfachend: Der globale Rummel, den wir in den letzten Jahrzehnten aufgebaut haben, steht auf t√∂nernen F√ľ√üen, und alles kann ihn zum Einsturz bringen.

6. The New Pope (HBO)

Wie bei dem faszinierenden und umstrittenen k√ľnstlerischen Gitterwerk Der junge Papst spielt diese Serie in einer anderen Arena. Den zweiten Teil der Arbeit von Sorrentino zu sehen, ist eine Erfahrung, wie sie keine andere Serie bietet. Es stimmt zwar, dass die Handlung mehr als im vorhergehenden Teil ist, was den Rhythmus der Kapitel beg√ľnstigt, aber was wirklich Spa√ü macht, ist das Verkosten der st√§ndigen kreativen Entdeckungen auf der Ebene eines Drehbuchs, das gewagter nicht sein k√∂nnte, der visuellen Metaphern, der Komposition der Aufnahmen‚Ķ Au√üerdem ist der von Johannes Malkowitsch zum Leben erweckte Papst nicht so attraktiv wie der von Jude Law, aber er hat eine realistischere Pose, die uns Momente von enormer Tiefe bietet, provokant in der Form und auch intellektuell. Und wir haben noch nicht einmal unseren geliebten Lenny Belardo oder Pius XIII. ganz aufgeben m√ľssen, aber da betreten wir das Feld der Spoiler‚Ķ Wir werden nur sagen, dass die Schlusskapitel einen dreifachen Salto vom Allt√§glichen ins Theologische machen und sich selbst einen glorreichen Gastgeber geben.

7. The Mandalorian, Season 2 (Disney+)

Die neuen Kapitel best√§tigen, dass The Mandalorian die erste gro√üe Disney+-Serie ist und auch die (einzige) Quelle f√ľr Inhalte aus dem Star Wars-Universum, die wirklich eine Verbindung zu den Fans der Saga hergestellt hat. Ein intergalaktischer Western, der die Grenzen mit neuen und sehr attraktiven Charakteren erweitert, mit Baby Yoda als neuester Pop-Ikone und mit Din Djarin als brillantem Protagonisten mit all der G√ľte der Klassiker und der Kraft der Moderne.

8. The Undoing (HBO)

Mini-Serien sind immer noch magisches Terrain f√ľr HBO. In The Undoing werden Nicole Kidman und David E. Kelley, das goldene Paar seit Big Little Lies, wieder zusammengebracht, und kein Geringerer als Hugh Grant tritt der Partei bei. Und nat√ľrlich alles, um ein Deluxe-Drama zu erz√§hlen: Basierend auf einem Roman von Jean Hanff Korelitz ist es die Geschichte einer erfolgreichen Therapeutin, die sich kurz vor der Ver√∂ffentlichung ihres ersten Buches im Zentrum eines Verbrechens wiederfindet, mit ihrem angeklagten Ehemann und vielen Zweifeln an seiner Vergangenheit, die sie zum √∂ffentlichen Spott f√ľhren. Das Projekt hat etwas von einem emotionalen Thriller aus den neunziger Jahren, der inmitten von so viel modernem Exzess sehr ansprechend ist, mit einer perfekt eingespielten Protagonistin, die ihr Talent wie in ihren besten Jahren zeigt. Sie hat uns mit einem Cliffhanger lebendig am Haken.

9. Gangs of London (Starzplay)

Der K√∂nig des organisierten Verbrechens in London, Finn Wallace, ist ermordet worden, und mehrere Familien von Gangstern werden versuchen, die Kontrolle √ľber die Stadt zu √ľbernehmen, w√§hrend sein Sohn Sean versuchen wird, seine Machtposition zu behalten und den T√§ter zu finden. Das ist der Ausgangspunkt von Gangs of London, einer der klangvollsten britischen Premieren des Jahres 2020, die schlie√ülich in Spanien eintrifft. Sie wird von Starzplay gemacht, der Plattform, die die Serie am 15. November in Spanien und anderen L√§ndern in Europa, Lateinamerika und Japan starten wird.
Die erste Staffel von Gangs of London bestand aus neun Episoden und wurde zur zweith√§ufigst gesehenen Serie in der Geschichte von Sky Atlantic. Obwohl ihr Thema – die Rivalit√§t der Mafiabanden – nicht a priori besonders innovativ ist, √ľberraschte die Serie durch ihre Actionszenen und ihre Inszenierung. Nicht umsonst wurde er von Gareth Evans geschaffen, der bereits mit dem Filmfranchise The Raid auf das Action-Genre aufmerksam gemacht hat.

10. The Plot Against America (HBO)

In seinen sechs Episoden pr√§sentiert uns Die Verschw√∂rung gegen Amerika eine faszinierende und zugleich erschreckende Ukronia, eine historische Konstruktion, die auf Fakten beruht, die zwar m√∂glich sind, aber nie stattgefunden haben. In diesem Fall greifen die Vereinigten Staaten nicht in den Zweiten Weltkrieg ein, weil ihr Pr√§sident, der Flieger Charles Lindbergh, ein Nazi-Sympathisant und Antisemit, dies beschlossen hat. Und das alles aus menschlicher Sicht, aus der Sicht einer j√ľdischen Familie.
Verantwortlich f√ľr die Serie sind Ed Burns und David Simon, zwei der angesehensten Fernsehsch√∂pfer der Welt und Autoren von The Corner, The Wire oder Generation Kill. Getrennt davon hat Simon auch Treme, Show Me a Hero und The Deuce unterzeichnet. In diesem Fall machte Simon eine seltene Ausnahme und ging nicht von einer originellen Idee, sondern von einem bekannten Roman von Philiph Roth aus. Tats√§chlich hat jemand Simon vor Jahren ein Exemplar des Buches ausgeh√§ndigt und ihm gesagt, es sei aktueller denn je, aber er hat es nicht gesehen. Sp√§ter erkannte er seinen Fehler, insbesondere im Gespr√§ch mit Roth selbst, den er vor seinem Tod 2018 kennenlernte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.